Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten zu einer Reihe von Fragen, die uns häufig erreichen. Für weitere und detailliertere Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Ich habe versehentlich eine Datei auf einem Netzlaufwerk gelöscht. Muss jetzt der Admin eine Wiederherstellung planen?

Antwort:
Nein, dank der Volumenschattenkopien werden von Windows Servern automatische Snapshots erstellt. Zu festen Zeiten, für gewöhnlich um 7:00 Uhr und 12:00 Uhr, wird eine Kopie erzeugt, die je nach Berechtigung auch Benutzer selber wiederherstellen können.

Aber Achtung, durch falschen Einsatz kann man auch ein gesamtes Verzeichnis samt der Unterordner auf einen früheren Stand zurücksetzen. Im Zweifel helfen wir ihnen aber selbstverständlich gerne weiter!

Bei meinem iPhone/Android/Nokia Phone erscheint eine Zertifikatswarnung!

Antwort:. 
Für die Kommunikation mit einem Exchangeserver muss die Kommunikation verschlüsselt werden. Die sichert die Übermittlung der Kennwörter und aller weiteren persönlichen Daten. Diese Kommunikation wird per SSL verschlüsseltund das erfolgt durch ein Zertifikat. Die Warnmeldung erscheint also, wenn dem Zertifikat (Ausweis) nicht vertraut wird. Dabei kann es zwei Formen von Zertifikaten geben: Die Offiziellen und Selbstsignierten.
Die offiziellen Zertifikate werden auf dem Gerät vorinstalliert. Nicht alle Geräte kennen aber alle Zertifikate. In diesen Fällen müssen diese Zertifikate nachträglich hinzugefügt werden. Selbstsignierte Zertifikate müssen immer zuerst hinzugefügt werden. Dabei sind die Wege je nach Gerät unterschiedlich. Wir helfen ihnen gerne, das passende Zertifikat für ihr Gerät zu finden.

Ich kann mich nicht an meinem Rechner / Webmail / ... anmelden!

Antwort:
Die Authentifizierung in Windows-Domänen erfordert neben der Angabe des Benutzernamens und Kennworts auch die Domäne an der sie sich authentifizieren wollen. Das kann das lokale Gerät sein, also ihr Computername, das kann aber auch die Windows-Domäne sein.
Seit Windows Vista ist die Angabe DOMÄNE\Benutzername verbindlich. Diese schreibweise empfiehlt sich auch in anderen Anmeldefenstern. Mit den korrekten Angaben klappt dann auch in den allermeisten Fällen die Anmeldung.

mdbw GmbH

Jens Müller, Gerold HarantTel: +49 7531 363 13-0
Oberlohnstr. 3 – D-78467 KonstanzE-Mail: info@mdbw.de